Mietpreisermittlung: Mietpreisspiegel Deutschland

Hausordnung


Wichtig bei der Unterschrift des Mietvertrags ist davor die aktive Kenntnisnahme der Hausordnung. Diese regelt das generelle und allgemeine Zusammenleben aller Mitbewohner des Hauses. Sie enthält Rechte und Pflichten und ist für alle Bewohner bindend. Regeln , die die Sicherheit rund um Haus und Grund vorschreiben sind im Sinne eines jeden Hausmitbewohners. Auch ist ohne eine gewisse Ordnung das Zusammenleben mehrerer Menschen unter einem Dach sonst kaum (reibungslos und klar definiert) möglich.

Es werden hierbei die folgenden Parameter für alle – zur Zufriedenheit – geregelt und jeweils mit den wichtigsten Beispielen versehen):
– Lärm (Jeder ist dafür verantwortlich, dass vermeidbarer Lärm in der Wohnung, im Haus selbst, im Hof und auf dem gesamten Grundstück unterbleibt. Besondere Rücksichtnahme ist in der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr sowie zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr geboten. Radios, Fernsehen, CD-Player und so weiter sind von allen Hausmitbewohnern auf Zimmerlautstärke einzustellen. Bei Feiern aus besonderem Anlass sollten diese alle Mitbewohner rechtzeitig informieren).

– Sicherheit (unter Sicherheitsaspekten sind Haustüren, Kellereingänge und Hoftüren in der

Zeit von 22.00 bis 6.00 Uhr ständig geschlossen zu halten, sowie Haus- und Hofeingänge, Treppen und Flure als Fluchtwege grundsätzlich freizuhalten)
– Reinigung (Haus und Grundstück sind in einem sauberen und reinen Zustand zu erhalten.

Nach einem vom Vermieter aufgestellten Reinigungsplan müssen die Mieter abwechselnd Flure, Treppen, Fenster und Dachbodenräume, Zugangswege außerhalb des Hauses, den Hof, den Standplatz der Müllgefäße und den Bürgersteig vor dem Haus reinigen)

– Lüften (die Wohnung ist auch in der kalten Jahreszeit ausreichend und richtig zu lüften. Dies erfolgt durch möglichst kurzfristiges, aber ausreichendes Öffnen der Fenster. 

– Fahrzeuge (das Abstellen von motorisierten Fahrzeugen auf dem Hof, den Gehwegen und

den Grünflächen ist nicht gestattet. Autos und Motorräder dürfen auf dem Grundstück weder gewaschen noch dürfen Ölwechsel und Reparaturen durchgeführt)
– Haustiere (bei Haustieren ist darauf zu achten, dass diese sich nicht ohne Aufsicht in den

Außenanlagen, im Treppenhaus oder anderen Gemeinschaftseinrichtungen aufhalten. Verunreinigungen sind sofort zu entfernen. Von den Spielplätzen sind Tiere fern zu halten)