Mietpreisermittlung: Mietpreisspiegel Deutschland

Mangelware in den Städten – 4-Zimmer Wohnung


Auch auf dem „Markt“ der 4-Zimmer Wohnungen ist eine deutliche Anspannung bezogen auf freien und gleichzeitig bezahlbaren Wohnraum zu erkennen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und reichen von gestiegener Zuwanderung in die Zentren (insbesondere in den genannten Städten wie Berlin, Hamburg und München) bis hin zu veränderten Haushaltsstrukturen.

Es zeichnet sich deutlich ab, dass der augenblickliche Wohnungsbestand in diesen Regionen nicht ausreicht, um der gestiegenen und weiter wachsenden Zahl an Haushalten ausreichenden und angemessenen Wohnraum anbieten zu können. Daher muss zusätzlicher, bedarfsgerechter Wohnraum durch Neubau geschaffen werden.

In den Großstädten steigen die Mieten weiter an – auch wenn sich der Wohnraum i.d.R. verkleinert hält sich dieser Trend auch bei den „großen“ 4-Zimmer Wohnungen. Nun rücken auch hier öffentliche Wohnungsbaugesellschaften und  Genossenschaften ins Blickfeld. Offensichtlich wird, das beschleunigte Prozesse beim Planen und Bauen immer noch nicht überall oberste Priorität haben. Zudem erschweren mühsame Genehmigungsverfahren (in Deutschland), diesen benötigten schnellen Neubau an Immobilien und neuem Wohnraum.

Teure Neubauten lassen zusätzlich die Angebotspreise immer stärker steigen: in Städten mit mehr als 500.000 Einwohnern, wie u.a in Leipzig, Dresden, Nürnberg und Berlin sind Angebote prozentual schon deutlich teurer als nachgefragte Objekte. In Essen dagegen werden teurere Wohnungen nachgefragt als angeboten werden. In der Ruhrmetroploe Dortmund sind Angebot und Nachfrage (noch) ausgeglichen.
 
 

Wie stehen die Chancen, eine geeignete Wohnungsgröße zu finden?

Anhand der nachstehenden Grafik können Sie sich einen deutschlandweiten Überblick darüber verschaffen, wie es um die Verfügbarkeit, bzw. den Bedarf an den verschiedenen Wohnungsgrößen steht.
Allgemein lässt sich, wie erwartet, feststellen, dass es besonders in und um größere Städte heraum zu einem erhöhten Wohnungsmangel kommt wohingegen in anderen Teilen des Landes besonders an größeren Wohnungen ein Überangebot besteht.
Für genauere Details zu den jeweiligen Landkreisen klicken Sie einfach den entsprechenden Kreis an.